Bornfegeverein e.V. Golmsdorf-Beutnitz-Naura


+++ Aus aktuellem Anlaß: Bornfege 2021 abgesagt! +++

 

Liebe Freunde der Bornfege,
leider müssen die Feierlichkeiten zur Bornfege auch in diesem Jahr Corona bedingt entfallen. In diesem Jahr hatten wir uns besonders darauf gefreut, die 700-jährige Ersterwähnung unseres Ortsteils Naura zu feiern. Wir laden im kleinen Rahmen gemeinsam mit der Heimatstube, dem Kirchgemeindeverband sowie dem Kirchbauverein herzlich zur Ausstellung in die Kirche Beutnitz ein. Die Ausstellung wird am 22.05. um 14 Uhr eröffnet und erinnert an die lange Geschichte von Naura. Sie ist am Pfingstwochenende (22.-24.05.) sowie am Bornfegewochenende (29.+30.05.) jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am 30.05. findet um 14 Uhr eine Andacht statt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen, im nächsten Jahr gemeinsam mit Ihnen den 701. Jahrestag der Ersterwähnung von Naura sowie unsere Bornfege feiern zu können.
Bornfege für immer!

 


Bornmeister - Fotoshooting 2017

1999 gab es den bisher letzten Foto-Termin für die Bornmeister des Bornfegevereins Golmsdorf-Beutnitz-Naura. Zum 25-jährigen Jubiläum des Bornfegeverein e.V. wurde 2017 ein erneuter Fototermin angesetzt ...

 

Download
Über unser Bestellformular können Fotos vom Bornmeister - Fotoshooting 2017 bestellt werden. Viel Spaß!
Bestellformular - Foto Alte Bornmeister.
Adobe Acrobat Dokument 662.1 KB

Bornfege

GESCHICHte ...

  • Durch den Krieg und Pest vor ca. 300 Jahren entstanden große Armut und Unsauberkeit. Herzog Ernst von Sachsen ordnete genaueste Obhut und Pflege der Bäche an.
  • Es entstand 1703 der Begriff Bornfege (Born = Brunnen, Fege = kehren/reinigen).
  • Am ersten Wochenende nach Pfingsten ("Trinitatis") wurden alle öffentlichen Brunnen einer Generalreinigung unterzogen.
  • Es entstand mit der Zeit ein festlicher Akt, zu dem die eine oder andere Flasche selbstgemachter Wein mitgebracht wurde.
  • Auch nach dem Verlegen einer zentralen Wasserversorgungsleitung vor ca. 100 Jahren wurde der Brauch beibehalten.
  • Der ursprüngliche zweckmäßige Vorgang wuchs stückweise zum Dorffest aus.
  • Zuerst feierten die beiden Orte Golmsdorf und Beutnitz den Festakt noch getrennt, doch später wurden Tanzveranstaltungen und Umzug zusammen gestaltet.

Unser Verein Heute

  • 1992 wurde aus dem Bornfegeverein ein e.V. gegründet.
  • Seit 1994 werden die Tanzveranstaltungen gemeinsam in einem Festzelt auf dem Platz der Golmsdorfer Agrargenossenschaft arrangiert.
  • Aktuell 100 Mitglieder, geleitet von einem aktiven Vorstand aus 5 Personen.
  • Die Vereine (Bornfegeverein, Reitverein, freiwillige Feuerwehr) in Golmsdorf, Beutnitz und Naura unterstützen sich zu ihren Veranstaltungen jedes Jahr tatkräftig.

 

 


Ihr möchtet uns weiterempfehlen oder unsere Inhalte teilen? Dann könnt ihr hier unsere Share-Buttons nutzen ... Danke!

Unterstützer

2019 danken wir ...


Für die Unterstützung in Form von organisatorischen und finanziellen Zuwendungen möchten wir uns ganz herzlich bei den vorstehend genannten Sponsoren bedanken!

 

Dank eurer Hilfe können wir in jedem Bornfegejahr ein ganz besonderes Fest auf die Beine stellen.

Neuigkeiten

Das ist Neu ...

 

Bornfege-Termine 2021: Aufgrund der Corona-Pandemie finden 2020 keine Bornfegeveranstaltungen statt!

Aufruf in eigener Sache!

In unserer Rubrik "Fotos & Mottos" ist noch ganz viel Platz für eure Fotos & Impressionen der letzten Bornfegeumzüge! Sendet eure Fotos einfach per Email an: info@bornfege.de. Insbesondere für die Jahre vor 2005 könnten wir noch Bildmaterial gebrauchen ;-)

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!

 


"Alte Neuigkeiten" der vergangenen Bornfege-Jahre findet ihr übrigens in unserem Archiv. Viel Spaß beim Stöbern ...